Menu
Menu
Menu
Menu
Menu
  • Moderation von
    Jahresauftakt-Veranstaltungen

Moderation von Jahresauftakt-Veranstaltungen

Typische Ausgangssituation:

Im Rahmen einer Jahresauftakt-Veranstaltung soll mit wesentlichen Mitarbeitern das vergangene Jahr reflektiert und das neue Jahr mit Mut und Zuversicht gestartet werden. Verbesserungspotenziale im Miteinander und entlang des Prozesses können ebenfalls erarbeitet und in Form einer Roadmap organisiert werden.

Übliche Zielgruppen sind:

  • die Top-Führungskräfte des Unternehmens
  • der Vertrieb zusammen mit ausgewählten Vertretern aus Abwicklung und anderen Prozessteilnehmern

Übliche Inhalte & Konzeptelemente:

  • Performance-Rückblick des vergangenen Jahres
  • Vorstellung der Ergebnisse laufender Initiativen (z.B. Personalarbeit, Performance-Improvement oder ähnliches)
  • Impulsvortrag zu einem gewünschten Thema
  • Dynamisches Brainstorming (z.B. Kundenfokus neu gelebt, Verbesserungspotenziale in der internationalen Zusammenarbeit, etc.)
  • Präsentation & Diskussion der Ergebnisse und Festlegung einer gemeinsamen Roadmap
  • Ehrungen, Preisverleihungen etc.
  • Teamspirit und Abendveranstaltung

Umfang:

Allen Großveranstaltungen muss ein ausführlicher Vorbereitungsprozess vorweg geschaltet sein. In die Vorbereitung sollten Stellvertreter aller wesentlichen Beteiligungsgruppen eingebunden sein. Nur so können die Anliegen, die den Beteiligtengruppen relevant erscheinen, schon in der "Überschrift" und in der Vorfeldkommunikation der Veranstaltung berücksichtigt werden. Ein gelungener Vorbereitungsprozess erhöht die Wahrscheinlichkeit signifikant, dass die Ergebnisqualität der Veranstaltung den Erwartungen entspricht.

Der übliche Umfang für die reine Veranstaltung liegt bei 1-2 Tage.