Menu
Menu
Menu
Menu
Menu
  • Moderation von Konferenzen
    (national & international)

Moderation von Konferenzen (national & international)

Typische Ausgangssituation:

Im Rahmen einer nationalen oder auch internationalen Konferenz zu verschiedenen Themen, wie z.B. Projekt-Management Excellence, Construction-Management-Excellence, Führungs-Excellence oder ähnliches soll einerseits informiert werden über:

  • die aktuelle Situation des Unternehmens 
  • neue Herangehensweisen
  • aktuelle Trends

als auch andererseits gemeinsam Ergebnisse erarbeitet werden. Eine Frage- / Antwort-Runde oder Plenumsdiskussion mit dem Vorstand oder der Geschäftsführung soll ebenfalls mit eingebaut werden.

Übliche Inhalte & Konzeptelemente:

  • Information über die "Lage der Nation"
  • Information über die anstehende Strategie (Produkte, Märkte, Kunden, F&E, Personal, etc.)
  • Information über Ergebnisse laufender Initiativen und deren Auswirkungen auf das Unternehmen und betroffener Arbeitsweisen
  • World-Café - Sessions zur Erhebung von Feedback und weiteren Verbesserungsmöglichkeiten
  • Break-out-Workshops zu Einzelthemen
  • Plenums-Diskussion mit Vorstand & Geschäftsführung
  • Teamspirit & Abendveranstaltung

Umfang:

Allen Großveranstaltungen muss ein ausführlicher Vorbereitungsprozess vorweg geschaltet sein. In die Vorbereitung sollten Stellvertreter aller wesentlichen Beteiligungsgruppen eingebunden sein. Nur so können die Anliegen, die den Beteiligungsgruppen relevant erscheinen, schon in der "Überschrift" und in der Vorfeldkommunikation der Veranstaltung berücksichtigt werden. Ein gelungener Vorbereitungsprozess erhöht die Wahrscheinlichkeit signifikant, dass die Ergebnisqualität der Veranstaltung den Erwartungen entspricht.

Der übliche Umfang für die reine Veranstaltung liegt bei 1-2 Tagen.