Menu
Menu
Menu
Menu
Menu
  • Generelles:
    Keynote-Speaker / Impulsvorträge

Generelles: Keynote-Speaker / Impulsvorträge

Ein guter Keynote-Speaker...

  • Ist nahe an der Praxis und mit aktuellen Problemlösungen in seinem Fachgebiet vertraut. Das Know-how ist und bleibt up-to-date.
  • Kann mit seinem Vortrag zu einem bestimmten Thema die Menschen mitreißen und gibt ihnen Anstöße.
  • Gestaltet einen motivierenden und inhaltlich glanzvollen Auftritt mit "Wow-Effekt".
  • Versteht es mit Impulsen die Zuhörer vom Wollen ins Handeln zu bringen.
  • Ist in der Lage festverankertes Denken zu hinterfragen, eine bewegende Zukunftsvision zu zeichnen, große Zusammenhänge zu erklären und einen emotionalen Anstoß zu geben. Er entfacht einen Zündfunken, der auf das Publikum überspringt.
 

Ein Vortrag, der den Ton, das Thema und die emotionale Grundeinstellung des Publikums zur Gesamtveranstaltung bestimmt, findet häufig zu Beginn der Veranstaltung statt oder zu Beginn eines wichtigen Themenblocks.

So kann es sehr sinnvoll sein, einen Vortrag vor Gruppenarbeiten oder Break-out-Sessions zu platzieren, um für diese Arbeiten geeignete Denkansätze und Impulse zu geben. Der Keynote-Speaker ist dann der Eisbrecher, der das Publikum motiviert, neugierig macht und auf die Veranstaltung oder den Themenblock einstimmt.

  • Er inspiriert die Menschen, bei anstehenden Veränderungen in ihrem Job oder in ihrem Leben, Dinge künftig anders zu machen.
  • Er stellt provozierende Fragen, bietet Erklärungsmodelle an, geht unkonventionelle Wege und liefert verblüffende Antworten.
  • Er vermittelt dem Publikum Neugier und das Gefühl der Fähigkeit, gemeinsam sinnvoll die Veränderung erfolgreich gestalten zu können.

Der Idealfall ist, wenn der Keynote-Speaker sein Publikum gleichzeitig begeistert und zum Handeln anregt.

Ein klassischer Keynote-Vortrag dauert üblicherweise zwischen 45 und 60 Minuten. Impulsvorträge oder Impulsreferate umfassen 20 bis 30 Minuten.

"Kamingespräche" bestehen aus einem ca. 20-minütigem Vortrag und sich anschließender Diskussion.